Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

Foren-Übersicht » FLAMENCO » Flamenco Künstler / Artistas de Flamenco




 Seite 1 von 1 [ 2 Beiträge ] 



Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Joaquín " El Grilo " ( Bailaor )
 Beitrag Verfasst: 10.11.2011, 14:50 
Offline

Registriert: 10.11.2011, 09:14
Beiträge: 8
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagungen: 0 mal
Joaquín Grilo Mateos ( Jerez de la Frontera 1968 )

Posiblemente sea el bailaor mas innovador y con mas personalidad de todos los actuales.
Mezcla la pureza, el humor y una personalidad arrolladora en su baile.

Comenzó en la escuela jerezana de "Cristobal El jerezano", de 1983 con tan solo 13 años, a 1988 salió de gira por Francia, Suiza, Israel, Japón como primer bailarin del ballet "Albarizuela" actuando en televisiones como la italiana o la alemana.
Chano Lobato utilizó su zapateado como instrumento de percusión en el tema Thelonius Monk, en 1986 actua en el Queen Elizabeth Hall de Londres, al año siguiente gana el concurso televisivo "Gente Joven" estando de jurado grandes figuras del baile como Sara Lezana, El Güito o Blanca del Rey.
Baila en Los reales alcazares de Sevilla, ante los reyes de España y la reina de Inglaterra en su primera visita a Andalucia.
En 1988 hace una gira de mes y medio por Japón , actuando en ciudades como Osaka, Tokio o Nagoya, ese año es llamado para la quinta Bienal de Arte Flamenco de Sevilla y al año siguiente gana el premio "Vicente Escudero" en el Concurso Nacional de Arte Flamenco de Cordoba.

En 1990 se traslada a Madrid donde se gana un puesto de solista en el Ballet Nacional de España, también actua por medio mundo en la compañía de Lola Flores,.
En 1992, baila en un espectáculo llamado "Zambra" junto a las máximas promesas del baile flamenco, Antonio Canales, Cristobal Reyes y Joaquín Cortés , al año siguiente le llama el guitarrista Vicente Amigo para que baile en el espectáculo "De mi corazón al aire" en gira por festivales como el Grenoble Jazz Festival XXI, Festival Jazz Amiens y festival de sarde entre otros.
En 1994 cumple uno de sus sueños al entrar a formar parte del sexteto del monstruo de la guitarra flamenca Paco de Lucía.
En 1999 crea su primera compañía, siendo su primer trabajo "Jacara" en el que hace un recorrido por los principales palos ( estilos ) del flamenco.

http://www.youtube.com/watch?v=H-yGiWlj_Zk&feature=related


Bild


Nach oben 
 Beitrag Verfasst: 11.11.2011, 11:16 
Offline
Administrator

Registriert: 05.10.2009, 22:23
Beiträge: 208
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagungen: 0 mal
Joaquín Grilo Mateos (Jerez de la Frontera 1968)

Möglicherweise ist er der innovativste und charismatischste aller aktiven Tänzer.
Er mixt Reinheit, Humor und seine überwältigende Persönlichkeit in seinem Tanz.

Seine Flamencoschule begann er mit 13 Jahren in Jerez de la Frontera bei "Cristobal el Jerezano" 1983. Ab 1988 tourte er in Frankreich, der Schweiz, Israel, Japan als erster Tänzer des Balletts "Albarizuela" mit Auftritten im deutschen und italienischen Fernsehen.
Chano Lobato nutzte seine Beinarbeit als Percussion-Instrument in dem Thelonious-Monk-Thema. Im Jahr 1986 trat er in der „Queen Elizabeth Hall“ in London auf, ein Jahr später gewann er den TV-Wettbewerb "Gente Joven"- vor einer Jury bestehend aus Tanzgößen wie Sara Lezana, El Güito oder Blanca del Rey.

Er tanzte in der Royal Alcazar von Sevilla, vor dem spanischen Königspaar und der Königin von England anläßlich deren ersten Besuches in Andalusien.
1988 hat er eine 6-wöchige Japan-Tournee gemacht, mit Aufführungen in Städten wie Osaka, Tokio und Nagoya. In jenem Jahr wurde er zur fünften Biennale der Flamenco Kunst in Sevilla gerufen und im darauffolgenden Jahr gewann er den Preis "Vicente Escudero" im nationalen Wettbewerb der Flamenco Kunst im Cordoba.

Im Jahr 1990 zog er nach Madrid, wo er sich eine Position als Solist im spanischen National Ballett verdiente und tourte durch die halbe Welt in Gesellschaft von Lola Flores.
Im Jahr 1992, tanzte er in einer Show namens "Zambra" mit den größten Verheißungen des Flamenco, Antonio Canales, Cristobal Reyes und Joaquin Cortes.
Im folgenden Jahr engagierte ihn der Gitarrist Vicente Amigo für seine Show "De mi corazón al aire" und andere Festivals wie z.B. das Jazz Festival Grenoble XXI, das Jazzfestival Amiens oder das Festival von Sarde.

Im Jahr 1994 erfüllte sich einer seiner größten Träume, mit dem Beitritt zum Ensamble um den Gott der Flamencogitarristen „Paco de Lucia“.
Im Jahr 1999 stellt er sein erstes eigenes Ensamble auf die Beine. Mit seiner ersten Inszinierung "Jacara", zeigt er ein Potpourri der wichtigsten Palos (Stile des Flamencos).


_________________
Besitos!

Rumbera


Nach oben 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
 Seite 1 von 1 [ 2 Beiträge ] 




Foren-Übersicht » FLAMENCO » Flamenco Künstler / Artistas de Flamenco


 
Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de